Aktionsradius

Die Friedrichstadt ist ein außerordentlich heterogener Stadtteil und unterteilt sich aufgrund der Zerschneidung durch prägende Verkehrsadern, wie die Schweriner Straße oder sehr markante Unterschiede bei den Baustilen auf den ersten Blick in ganz unterschiedliche Quartiere.

 

Diese Trennlinien spielten auch bei der Gründung des Vereins Quartier Fredrichstadt e.V. eine wesentliche Rolle, da sowohl die flächenmäßige Ausdehnung und die Heterogenität des Stadtteils eine Begrenzung des Aktionsradiuses notwendig machten. Ganz wesentlich war aber auch, dass ein Verein von seinen potenziellen aktiven Mitgliedern lebt. Seit Gründung des Vereins hat sich viel verändert, weshalb unsere Projekte vielfältiger und damit einhergehend auch unser Aktionsradius größer geworden ist.

 

Beschränkten wir uns früher auf den Bereich zwischen Magdeburger-, Friedrich sowie Seminar- und Vorwerkstraße, so gibt es diese Eingrenzung heute nicht mehr. Mit Projekten wie 5aus55 oder Energie im Quartier setzen wir diesen Anspruch bereits heute um, was uns jedoch noch fehlt sind aktive Eigentümer zwischen Berliner Straße und Löbtau.